Die Kreisverwaltung Pinneberg sucht für die verschiedenen Regionalteams des Fachdienstes Jugend/Soziale Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sozialarbeiter/Sozialarbeiterinnen bzw.
Sozialpädagogen/ Sozialpädagoginnen

in Voll- und Teilzeit für spannende und herausfordernde Aufgaben im Allgemeinen Sozialen Dienst, teilweise auch mit dem Schwerpunkt der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge.

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Sie fördern die Erziehung in der Familie
  • Sie beraten und unterstützen Eltern bei der Ausübung ihrer erzieherischen Aufgaben
  • Sie betreuen und versorgen Kinder in Notsituationen
  • Sie beraten Eltern bei Fragen zu Trennung und Scheidung sowie zur Personensorge und zum Umgangsrecht
  • Sei leiten Hilfen zur Erziehung gem. § 27 ff SGB VIII und Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche gem. § 35a SGB VIII ein
  • Sie sind verantwortlich für die Steuerung der Hilfeplanung gem. § 36 SGB VIII
  • Sie wirken bei Verfahren vor dem Familiengericht mit
  • Sie führen Kriseninterventionen und Inobhutnahmen gem. § 42 SGB VIII durch
  • Sie übernehmen die Garantenstellung und den Schutzauftrag gem. § 8a SGB VIII

Was erwarten wir von Ihnen?

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Diplom/Bachelor) oder ein vergleichbares Hochschulstudium (Diplom/Master)
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit verschiedenen sozialen Institutionen wünschenswert
  • Erfahrung im allgemeinen sozialen Dienst oder in der Zusammenarbeit mit diesem Aufgabenbereich wünschenswert
  • Kenntnisse des SGB VIII , des FamFG sowie unterschiedlicher methodischer Ansätze im Rahmen der sozialen Arbeit
  • ein freundliches, selbstbewusstes Auftreten sowie eine selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Engagement und Kooperationsbereitschaft im Team sowie mit internen und externen Stellen
  • Entscheidungsfähigkeit und das Vermögen, auch Belastungssituationen zu meistern
  • Die Fähigkeit, mit zum Teil schwierigem Klientel sachlich, einfühlsam und ruhig umzugehen
  • Führerschein der Klasse B (ehemals Klasse 3)

Was bieten wir Ihnen an?

  • Teil- und Vollzeitstellen an den Standorten Elmshorn, Wedel, Pinneberg und Uetersen, befristet und unbefristet
  • die sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Fall- und Teamsupervision sowie kollegiale Beratung
  • Ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm und die Möglichkeit der Teilnahme an externen Fortbildungen
  • Möglichkeit der Teilnahme am betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Vergütung nach S 14 des Tarifvertrages für den Sozial- und Erziehungsdienst
  • Möglichkeit der Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, für welchen Standort Sie sich vorrangig interessieren und nennen Sie uns auch Ihren Arbeitszeitwunsch.

Wir freuen uns gleichermaßen über Bewerbungen von Frauen und Männern, um in den Teams ein ausgewogenes Verhältnis zu erreichen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Fachkräften mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Sie sind interessiert?
 
Dann freuen wir uns über Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 24.11.2017 im Internet unter https://karriere.kreis-pinneberg.de über das Online-Bewerberportal einstellen.

Ihre Ansprechpartnerin im Fachdienst Personal, Organisation und strategische IT bei Fragen zum laufenden Auswahlverfahren ist Frau Dörte Koppelmann, Telefon 04121/4502-1150.
Fragen zum Aufgabengebiet und zu den Anforderungen des Arbeitsplatzes beantwortet Ihnen gern der Leiter des Fachdienstes Jugend/Soziale Dienste, Herr Helms, Tel. 04121/4502-3390.